Haibacher Geschichten
Der Blick zurück...

Es geschah im Dezember...

01.12.1877

Im Gasthaus Zum Anker wird die Freiwillige Feuerwehr Haibach gegründet

02.12.1942 Luftalarm für Haibach und Grünmorsbach (auch am 3.12. und 6.12.)
03.12.1848 Die Nepomukkirche wird durch Pfarrer Friedrich Stein benediziert (weil Filialkirche)
03.12.1972  Grundsteinlegung der neuen Grünmorsbacher Kirche
08.12.1929 Christian Kunkel wird als Bürgermeister wiedergewählt
08.12.1945 Matthias Kron führt in Grünmorsbach die Dienstgeschäfte des Bürgermeisters
(bis 25.04.1948)
10.12.1957 Erste Haibacher Apotheke (Hirsch Apotheke) wird eröffnet
11.12.1540 Konrad Ekart erhält die Bergwerksrechte zwischen der Ketzerburg und Schellenberg
11.12.1925

Gemeinderat Haibach beschließt, Gelände und Steine für die Post-Autohalle zur Verfügung zu stellen

15.12.1900

Schulschwestern Natalia, Adelina, Hunegundis u. Emina werden eingeführt, 4. Lehrerstelle eingerichtet

15.12.1900

In die neuen Schule (heute Rathaus) ziehen die Mädchen ein, die Knabenschule bleibt in der Schollstraße

15.12.1974

letztes Hubertus-Alpenjäger Weihnachtsschießen im alten Schützenhaus Schollstraße

16.12.1899

Bürgermeister und Landwirt Adam Großmann übernimmt erste Posthilfsstelle in Haibach

16.12.1936 Thomas und Theresia Först übernehmen das Gasthaus Hirschen
17.12.1904 Ende Großherzogtum Frankfurt
17.12.1912 Hermann und Margarethe Dietrich pachten das Wirtshaus Weißes Roß
19.12.1669 Ein Haibacher Kind wird in Oberbessenbach getauft
15.12.1811 Joseph Bahmer wird Schultheiß von Haibach (bis 1822)
16.12.1899 Der Gastwirt Johann Blatt übernimmt die erste Grünmorsbacher Posthilfsstelle - auch in Haibach wird eine Posthilfsstelle eingerichtet
19.12.1995 Ein gemeindliches Telefonhäuschen wird in Dörrmorsbach aufgestellt
20.12.1362 Hanzel und Frau Jutta verkaufen Gült nach Schmerlenbach
20.20.1921 Die Stromlieferung für Dörrmorsbach beginnt
21.12.1184

Dörrmorsbach wird in einer Urkunde von Papst Lucius III. erstmals erwähnt

25.12.1357 Dythard genannt Rat, verkauft das Grünmorsbacher Radisgut an Schmerlenbach
26.12.1822 Nikolaus Albert wird Gemeindevorsteher in Haibach (bis 1836)
29.12.1627 Das Haibacher Weisthum nennt Flurnamen, Hegebestimmungen, Wege, Flutgträben

Wählen Sie:
Januar   Februar 
  März   April   Mai   Juni  Juli   August   September   Oktober  November   Dezember

zur homepagezur homepage